Call to Action | Werde Teil der Bewegung

Wie schon im letzten Jahr, planen wir in diesem Jahr erneut eine Black Lives Matter Demonstration am Samstag, dem 24. Juni in Berlin. Anders als im Vorjahr möchten wir außerdem ein Vorprogramm gestalten, um bestehende Initiativen  miteinander zu vernetzen. Sowohl die Demo als auch das Vorprogramm sind als Auftakt für eine langfristige Zusammenarbeit und das Schaffen gemeinsamer Strukturen gedacht.

Unter dem Motto “For Us By Us” möchten wir existierende Räume, Resourcen und Kontakte verbinden, um langfristig eine stabile interne Infrastruktur zu schaffen und uns gemeinsam im Widerstand zu organisieren.

Wir möchten euch alle einladen Teil des Prozesses zu sein und euch in das Vorprogramm der Demo einzubringen. Lasst uns gemeinsam die Lücken in unserem  Veranstaltungskalender füllen! Mit dem Ziel unsere Kräfte zu bündeln und Raum für die reale Komplexität in unseren Communities zu schaffen, wollen und müssen wir als Kollektiv intersektional agieren.

Derzeit sind wir vor allem auf der Suche nach passenden Veranstaltungen bzw.  Programmpunkte für Kinder und Jugendliche, die wir in das Programm aufnehmen können. Außerdem freuen wir uns über jede selbstorganisierte Aktion, sei es eine Gesprächsrunde, ein Workshop, Black_PoC Brunch oder ein Lesekreis.

Also hast DU im Zeitraum vom 01. Juni bis zum 30. Juni bereits etwas geplant, eine Idee, die du gerne umsetzen willst? Oder stehen dir/euch Räume zur Verfügung, die wir gemeinsam nutzen könnten?

Denkbar wären Formate wie:

  • Workshops
  • Ausstellungen
  • Theatervorstellungen
  • Diskussionsrunden
  • Poetry-Events
  • Stadtrundgänge
  • Konzerte
  • Parties


Für die Aufnahme ins Monatsprogramm benötigen wir bis zum 24. Mai eine verbindliche Zusage, in der das Veranstaltungsformat, der Ort, der Wunschtermin und eine Uhrzeit und eine kurze Beschreibung enthalten ist.

Wir freuen uns über deine/eure Rückmeldung via kontakt(at)blacklivesmatterberlin.de!

| feministisches Frauen*kollektiv
#BlackLivesMatterBerlin
#BLMmonth2017