Buchpräsentation: Schwarzer Feminismus

Buchpräsentation mit Natasha A. Kelly:
Schwarzer Feminismus. Grundlagentexte

Diese bahnbrechende Publikation, herausgegeben von Natasha A. Kelly, dokumentiert die Kontinuität einer feministischen intellektuellen Tradition anhand ausgewählter Texte von Sojourner Truth, Angela Davis, The Combahee River Collective, bell hooks, Audre Lorde, Barbara Smith, Kimberlé Crenshaw und Patricia Hill Collins. Diese Texte erscheinen erstmals in deutscher Sprache und zeichnen die Geschichte von Intersektionalität nach.
Im jungewelt-shop findet Ihr eine Rezension und die Möglichkeit, das Buch zu kaufen. https://www.jungewelt-shop.de/kelly_schwarzerfeminismus

Über die Herausgeberin und Autorin:
Eine Schwarze Feministin war Natasha A. Kelly in der Praxis schon immer, die Theorie kam später durch ihre wissenschaftliche Mitarbeit am Gender-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin hinzu. Heute ist sie in diversen frauen*politischen Kontexten aktiv, zuletzt als Filmemacherin des preisgekrönten Dokumentarfilms „Millis Erwachen“.