Buchvorstellung: ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM

WANN: Samstag 22. Juni 2019, ab 18:30 Uhr (Programmstart 19 Uhr)
WO: Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin

ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM – A CELEBRATION

(English below)

Mehrere hundert Frauen kamen auf der Konferenz von International Women* Space ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM zusammen. Alle Beiträge der Konferenz wurden für die Veröffentlichung in deutscher Sprache überarbeitet und sind nun als Buch beim UNRAST Verlag erschienen: »ALS ICH NACH DEUTSCHLAND KAM – Gespräche über Vertragsarbeit, Gastarbeit, Flucht, Rassismus und feministische Kämpfe.«

In Zusammenarbeit mit der Rosa Luxemburg Stiftung und ISD-Initiative Schwarze Menschen in Deutschland lädt International Women* Space in die Werkstatt der Kulturen ein, diesen Anlass zu feiern!

Im Buch treffen die Erzählungen und das Wissen von Frauen unterschiedlicher Generationen aufeinander: Über Migration, Rassismus, feministische Kämpfe und Selbstorganisierung in ihren politischen und historischen Zusammenhängen. Die Frauen sind Geflüchtete, Migrantinnen, Afrodeutsche, Deutsche of Colour, Illegalisierte, Arbeiterinnen, Akademikerinnen, Künstlerinnen, Aktivistinnen. Sie sind als sogenannte Gastarbeiterinnen in die BRD, als Vertragsarbeiterinnen in die DDR, als Geflüchtete und Migrantinnen in die BRD, in die DDR oder in das wiedervereinte Deutschland gekommen oder in zweiter Generation hier geboren.  Persönlich und radikal geben sie Einblicke in ihre Biografien, ihre Communities und ihre solidarischen Zusammenschlüsse. Ihre Erfolge und ihr Widerstand weisen den Weg für den gemeinsamen feministischen Kampf, der vor uns liegt.

An diesem Abend wollen wir uns erneut mit den Beiträgen und den Themen der Konferenz auseinandersetzen. Genauere Infos zum Programm folgen….

Programmstart = 19 Uhr

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch statt. Alle, die sich für das Buch und seine Inhalte interessieren, sind bei dieser Veranstaltung herzlich willkommen!

 

****E*N*G*L*I*S*H****

Over 250 women came together at the International Women* Space conference WHEN I CAME TO GERMANY. The speeches and discussions of the conference have now been published as a book in German with UNRAST Verlag.

In cooperation with the Rosa Luxemburg Stiftung and ISD-Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, International Women* Space invites you to join us at the Werkstatt der Kulturen to celebrate this occasion.

The book brings together the stories and knowledge of different generations of women about migration, racism, feminist struggles and self-organization in their political and historical context. The women are refugees, migrants, Afro-Germans, Germans of Colour, illegalised, workers, academics, artists, activists. They came to West Germany as so-called ‘guest workers’, to East Germany as ‘contract workers’, as refugees or migrants to East-, West- and the reunified Germany or were born here in the second-generation. They gave radical and personal insights into their biographies, their communities and their solidarity-based networks. Their successes and resistance can point the way forward for the feminist struggles that still lie ahead of us.

On this evening we will dive into the discussions and topics of the conference again. More information about the program will follow….

Start of program = 19:00

The event will be held in German and English. Everyone who is interested in the book and its contents is very welcome at this event!