Keleketla! Library

14-06-2018 - 16-06-2018 Den ganzen Tag
HAU2 Hebbel am Ufer
Address: Hallesches Ufer 32, 10963 Berlin, Deutschland

Keleketla Media Arts Project, Johannesburg / Im Rahmen der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst

14.–16.6. / HAU2, HAU3 Houseclub, YAAM

Das HAU Hebbel am Ufer und die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst widmen sich den symbolisch-akustischen Spekulationen über Kwaito. Die eklektische Musikbewegung im Südafrika der frühen 1990er-Jahre eröffnete Jugendlichen einen globalen Sound voller politischer, wirtschaftlicher und philosophischer Bedeutungen. Das Thath’i Cover Okestra des interdisziplinären, unabhängigen Forschungs- und Medienkunstkollektivs Kelektla! Library aus Johannesburg untersucht die Geschichte(n) des Kwaito. Die international erfolgreiche Mbira-Virtuosin Ambuya Stella Chiweshe und die südafrikanische Stimmhistorikerin Masello Motana sind Teil der Konzerte am 15. und 16. Juni. Darüber hinaus werden für das Programm weitere Gäste eingeladen und eine Ausstellung, ein Houseclub mit der Hector-Peterson-Schule und eine Kooperation mit dem YAAM Berlin rahmen die Auftritte.
Courtesy: Keleketla! Library. Im Auftrag und koproduziert von HAU Hebbel am Ufer und Berlin Biennale for Contemporary Art. Gefördert durch: Hauptstadtkulturfonds.

Related upcoming events

  • 19-07-2019 10:00 - 21-07-2019 20:00

    *Deutsch
    *English

    (Deutsch)

    Was?

    Wir freuen uns, euch zum diesjährigen CuTie.BIPoC Festival begrüßen zu dürfen, das dieses Jahr erneut in Berlin stattfindet.

    Das dreitägige CuTie.BIPoC Festival ist von und für CuTie.BIPoC [Queer, Trans*, Inter*, Black, Indigenous, and People of Color] und findet vom 19. bis 21. Juli 2019 statt.

    Dies ist die fünfte Ausgabe der bahnbrechenden Veranstaltung, die zuvor drei Mal in Berlin und ein Mal in Kopenhagen stattgefunden hat und auf der Arbeit verbundener Koalitionsprojekte aufbaut, die sich auf selbstorganisierende Plattformen für marginalisierte Gruppen konzentrieren.

    Wir wollen die wachsenden QTIBIPoC-Gemeinschaften in ganz Europa und darüber hinaus stärken, indem wir zusammenkommen, Ressourcen teilen und einen Raum für Menschen schaffen, die sich mit Themen befassen, die uns und unsere communities betreffen.

    Wir bieten 3 Tage lang Workshops, Screenings, Performances und Diskussionen sowie Räume zum Abhängen, Essen und Feiern.

    Für alle die gerne noch bei der Gestaltung und Organisation des Festivals mithelfen möchten:
    Schreibt uns und wir schicken euch eine Freiwilligen-Liste, in die ihr euch eintragen könnt. Die Aufgabenbereiche sind:

    +Catering, Assistentieren in der Küche
    +Einlass und Bar Schichten
    +Infostand
    +Awareness (Barrierefreiheit)
    +Übersetzungen
    +FahrerInnen*
    +Tontechnik
    +Aufbau
    +Putzen
    …uvm…

    Schickt uns einfach eine E-mail mit dem Betreff ‚let me volunteer‘ an:

    coordination_cutie[at]riseup[dot]net

    Auch während des Festivals werdet Ihr noch die Möglichkeit haben euch für verschiedene Schichten einzutragen.

    Weitere Informationen zum Programm werden Anfang Juli veröffentlicht. Für Updates könnt ihr unsere Website https://cutiebpocfestblog.wordpress.com/ aufsuchen.

    Es würde uns weiterhelfen, wenn wir vorab einen Eindruck davon bekommen könnten, wie groß das Festival werden wird und ganz besonders welche Barrierefreiheitsbedürfnisse bestehen. Bitte meldet euch in dem Formular an, welches wir bald öffnen werden.

    Wir freuen uns sehr auf euch!

    -

    (English)

    What?

    We are pleased to welcome you to this year's CuTie.BIPoC Festival, which will again be held in Berlin this year.

    The three-day CuTie.BIPoC Festival will be hosted by and for CuTie.BIPoC [Queer, Trans *, Inter *, Black, Indigenous, and People of Color], July 19-21, 2019.

    This is the fifth edition of the groundbreaking event that has taken place three times in Berlin and once in Copenhagen, building on the work of related coalition projects focused on self-organizing platforms for marginalized groups.

    We want to empower the growing QTIBIPoC communities across Europe and beyond by meeting, sharing resources, and creating a space for people to engage with issues that affect us and our communities.

    For 3 days we offer workshops, screenings, performances and discussions as well as rooms for hanging out, eating and celebrating.

    For those who would like to help with the design and organization of the festival:
    Write us and we'll send you a volunteer list you can sign up for. The tasks are:

    + Catering, assistant in the kitchen
    + Inlet and bar layers
    + Information booth
    + Awareness (accessibility)
    + translations
    + driver
    + sound equipment
    + construction
    + cleaning
    ... and much more ...

    Just send us an e-mail with the subject 'let me volunteer':

    coordination_cutie [at] RiseUp [dot] net

    Also during the festival you will still have the opportunity to sign up for different shifts.

    Further information about the program will be published in early July. For updates, you can visit our website
    https://cutiebpocfestblog.wordpress.com/.

    It would help us if we could get a first idea of ​​how big the festival will be and especially what accessibility needs will be. Please sign up in the form, which we will open soon.

    We are very pleased to see you!